tepeMEN Zentralverwaltung
am Stammsitz Osnabrück
Rolandsmauer 13-15
hello@tepeMEN.de
Tel: (0) 160 78 57 633
Filiale Bielefeld
tepeMEN Franchisepartner
Obernstrasse
hello@bielefeld.tepemen.de
Tel: (0) 160 78 57 633
Laura Licher

Einladung zum Kontakte knüpfen

Im Sinne einer Gemeinwohl-Ökonomie organisiere ich wöchentlich einen virtuellen Stammtisch für Freunde und Kunden des Hauses tepeMEN. Das Netzwerk ist kostenfrei und soll Menschen inspirieren, sich gegenseitig kennenzulernen. Weil es eine kluge Idee ist, wenn der eine Kontakte hat, die der andere gebrauchen kann.

Die Wirtschaft nach Corona braucht Menschen und Macher für ein kluges Miteinander!

Meetup als Fenster der Möglichkeiten

Wiederauferstehung für ein ehrliches, auf Handschlag basierendes füreinander!

Freundes- und Gemeinwohl-Ökonomie

Weil es eine kluge Idee ist, wenn der eine Kontakte hat, die der andere gebrauchen kann.

Für Freunde und Kunden des Hauses tepeMEN

Als Fenster der Möglichkeiten ist dies ein Netzwerk im Sinne einer Freundes-Ökonomie. Perfekt für Unternehmer, Selbstständige, Freiberufler oder einer jener wertvollen Angestellten, die sich nicht jeden Montag bereits auf den Freitag freuen.

Wir treffen uns zurzeit wöchentlich jeweils Dienstags zwischen 18:00 und 19:00 Uhr via Zoom. Bitte melden Sie sich rechtzeitig im Formular unten an.

Das Netzwerk ist kostenfrei und soll Menschen inspirieren, sich gegenseitig zu unterstützen und die Hemdsärmel hochzukrempeln. Ein Netzwerk für Macher!

Es ist garantiert kostenfrei und es werden KEINE Mitgliedschaften verkauft oder Mitgliedsbeiträge erhoben! Die Teilnahme ist unverbindlich und OHNE Verpflichtungen. 

tepe.MEN macht „eigendlich“ Maßkonfektion. Um Freunde und Kunden des Hauses zu unterstützen, veranstalten wir exklusive Netzwerktreffen. Weil es eine kluge Idee ist, wenn der eine Kontakte hat, die der andere gebrauchen kann.

Aufbruch zu einer ethischen Marktwirtschaft, deren Ziel nicht die Vermehrung von Geldkapital, sondern das gute Leben für alle ist. 

UNSER ANLIEGEN

Was uns antreibt

tepeMEN steht für ein ehrliches, auf Handschlag basierendes Füreinander.

Füreinander! Unserer Überzeugung nach braucht es genau diese Handschlagqualität, um Krisen zu meistern. Im Sinne einer Gemeinwohl-Ökonomie veranstalten wir wöchentlich für Freunde, Lieferanten und Kunden regelmäßig unser exklusives Netzwerktreffen. Um füreinander ein Fenster der Möglichkeit zu öffnen. Die Idee ist simpel: Der eine hat Kontakte, die der andere gebrauchen kann. Vertrauensvolle Beziehungen können füreinander geknüpft werden, neue Ideen entstehen. Willkommen sind Unternehmer, Selbstständige, Freiberufler und jene wertvollen Angestellten, die sich nicht jeden Montag schon auf den Freitag freuen.

Im Sinne einer Freundes- und Gemeinwohl-Ökonomie

Als Ergänzung zu den sonst üblichen Netzwerken wie BNI, BVMW, Rotary, Linkedin, XING usw. haben wir im Sinne einer Freundes- und Gemeinwohl-Ökonomie unser eigenes Netzwerk etabliert, das gegenseitig Unterstützung und wohlwollendes Miteinander unterstützt! Wir glauben an die eigene intrinsische Motivation, weshalb wir KEINE Mitgliedschaften verkaufen oder Mitgliedsbeiträge erhaben! Die Teilnahme ist unverbindlich und OHNE Verpflichtungen. Machen Sie mit?

Unsere Gründe – Menschen zu vernetzen – sind nicht ganz uneigennützig: Auf ein Wort!

In den vergangenen Jahren hat es unser Betrieb geschafft, sich als etabliertes Unternehmen im Bereich Maßkonfektion rund um Osnabrück einen Namen zu machen. Als Unternehmer kennen wir natürlich alle Höhen und Tiefen der Branche und freuen uns entgegen dem Trend über eine hervorragende und stabile Auftragslage.

Man darf aber nicht nur an heute und egoistisch an sich denken!

Neben dem Bankkonto sollte ein guter Kaufmann auch sein Beziehungskonto pflegen und dafür sorgen, das es den Firmen und Menschen in seinem Umfeld gut geht. Deswegen ist Netzwerken eine wichtige, ja existenzielle, vertrauensbildende Währung, die es auszubauen gilt. Inspiriert von Prof. Dr. Günter Faltin ist unsere Anstiftung zur persönlichen Revolution! Weil die wachsenden Probleme unserer Zeit mit herkömmlichen Mitteln nicht mehr zu lösen sind. Deshalb sollten wir eine »Ökonomie von oben« durch eine »Ökonomie der vielen« ersetzen. Machst Du mit?

IHR NUTZEN

Was Sie erwartet

Menschen, die aufmerksam hinhören

In diesem virtuellen Netzwerktreffen wollen wir uns gegenseitig nichts verkaufen, sondern möchten uns zwanglos kennenlernen. Jeder Teilnehmer stellt sich etwa eine Minute selbst vor und erzählt, was er macht. Gern gesehen sind Beiträge, die aufzeigen, in welchem Zielmarkt man selbst unterwegs ist und wo man eventuell Kontakte für die anderen herstellen kann, wenn es passt.

Ablauf

Wir leiten das Treffen und gehen dann in den gemeinsamen Dialog. Die Zeit ist auf max. 1 Stunde begrenzt. Anschließend entscheidet die Sympathie und das Prinzip der Resonanz, ob Sie mit den anwesenden Teilnehmern weiterhin in Kontakt bleiben.

Etikette

Allen Teilnehmern wird empfohlen, sich gegenseitig nichts zu verkaufen, sondern aufmerksam hinzuhören, welchen Nutzen die Teilnehmer Ihnen und Ihren Kontakten bringen kann. Man weiß ja nie, wer wen kennt. Allerdings bitten wir von anschließenden Hardcore-Vertriebsaktivitäten Abstand zu nehmen. Stattdessen empfehlen wir, sich bei den eigenen Kontakten gegenseitig ins Gespräch zu bringen.

0+
Treffen
im Jahr
0
neue Kontakte
im Jahr

Unverbindlich

Anmelden